Deutsche Blogger in Spanien / Spanische Blogger in Deutschland

Hätten Sie mich vor meinem Sommerurlaub gefragt, wofür es eigentlich Blogs und Blogger gibt, hätte ich vermutlich keine Antwort gehabt. Nach meinen ersten beiden Monaten in der Welt der Blogger muss ich aber zugeben, dass es doch eine Reihe hochwertiger Blogs gibt, die entweder neue, einmalige Informationen zur Verfügung stellen, oder aber bestehende Information sinnvoll zusammenfassen und einen Schnellüberblick über bestimmte Themen geben. Auch wenn ich noch ganz am Anfang stehe, möchte ich hier schonmal einen Überblick über meine bisherigen Ideengeber geben, denen ich zu größtem Dank verpflichtet bin.

Deutsche Blogger in Spanien:

Diaro de un alemol / André Höchemer / http://www.diariodeunalemol.com/
Kanarisch / Felicitas Heyne / http://www.kanarisch.de
The Travellette / Laura-Lee Lehmann / http://www.thetravellette.com/
Business in Spanien / Karl H. Lincke / http://www.businessinspanien.com/

Spanische Blogger in Deutschland

Muniqueando / Jordi Orts / https://muniqueando.com/
Española en Múnich / Anonym / http://www.espanolaenmunich.com/
Mamá en Múnich / Anonym / http://www.mamaenmunich.com/

Profi-Blogger mit interessanten Tipps zum Start eines eigenen Blogs (die ich bisher selbst nicht alle befolge)

Affenblog / Vladislav Melnik / http://www.affenblog.de
Blogprojekt / Peer Wandiger / http://www.blogprojekt.de/
Elmastudio / Ellen Bauer und Manuel Esposito / http://www.elmastudio.de/en/blog/

3 Kommentare

  1. Hey Tobee!
    Habe mich gerade ein wenig durch deinen Blog geklickt- schöne und interessante Artikel:-).
    Schade, dass dein Blog kein „Gesicht“ hat.
    Ich habe festgestellt, dass die Leser wissen wollen wer hinter dem Blog steckt und wirklich oft das Private lesen:-).
    Viele Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.